Allgemein, favourite 2, MAKI:bib, picture book, Read
Leave a comment

Sparkle & Spin. A book about words

MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand

Do you like ice cream? Then we have got something for you! *Sparkle and Spin* is a book about words and – adorable enough –  dedicated ” to all children who like ice cream“.:) It is the second of four children books which designer Paul Rand and his wife Ann did together.

The book is full of Paul Rands playfulness and humour and a virtuoso book for the audience he got so much inspiration of: children! Ann Rand, an architect by training, wrote the text in short sharp rhymes and rhythms with a clever awkwardness that makes you hear a child speaking. Paul Rand combined  simple forms, a selective colour palette and plays with paper cut-outs, doodling, collages and typography for his illustrations.

MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand

The book got very good reviews and the New York Times chose it as one of the ‘Ten best illustrated Books of the Year’! in 1957.

With its bold, playful interplay of words and pictures, the lyrical text explores what words are and how they are used. And it highlights some characteristics such as that some words sound like what the mean, some make you feel a certain way, and some are shouted while others a spoken softly. Bang! Boo! — Hush! Hush!

MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand

Magst du Eiscreme? Dann haben wir etwas für dich! *Sparkle and Spin* ist ein Buch über Wörter und – ein besonders liebenswertes Detail – allen Kindern die Eiscreme lieben gewidmet. Es ist das zweite von vier Kinderbüchern das der Designer Paul Rand gemeinsam mit seiner Frau Ann gemacht hat.

Das Buch ist voll von Paul Rands Verspieltheit und Humor und ein virtuoses Buch genau für das Publikum von dem er sich selbst soviel Inspiration für seine Arbeit geholt hat: Kinder! Ann Rand, eine studierte Architektin, schrieb den Text in kurzen, klaren Reimen und Rhythmen und mit einer raffinierten Unbeholfenheit, die einen glauben lässt man höre die Stimme eines Kindes. Paul Rand kombinierte einfache Formen, eine ausgewählte Farbpalette und spielt in seinen Illustrationen mit Scherenschnitten, Kritzeleien, Collagen und Buchstaben.

MAKI:minimag_Sparkle and Spin_Ann&Paul Rand

 

Das Buch bekam sehr gute Kritiken und die New York Times wählte es 1957 zu einem der „Zehn am besten illustrierten Bücher“ des Jahres.

Der lyrische Text untersucht was Wörter eigentlich sind und wie sie verwendet werden. Und das in einem frechen, schwungvollen Wechselspiel aus Wörtern und Bildern . Und es werden ein paar Besonderheiten behandelt, zum Beispiel dass der Klang mancher Wörter ihrer Bedeutung entspricht, dass Wörter Stimmungen und Launen hervorrufen können, und dass manche geschrien und andere geflüstert werden. Peng! Buh! — Psst! Psst!

IMG_2369

Ann & Paul Rand: Sparkle and Spin. A book about words. Chronicle Books, San Francisco 2006. ISBN 978-0-8118-5003-2

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>